Skip to main content

Mens Day, Gesponsert von Golf Guide Tours GmbH

erstellt von Tilman Steinke | |   Clubleben 2017

Ein Privileg, an einem solchen Tag Golf spielen zu können

Donnerstag, 1. Juni 2017

Mens Day, gesponsert von der Golf Guide Tours GmbH

Schöner ist kaum möglich. Golf spielen zu können bei diesem traumhaften Wetter, in dieser Natur und in einer blühenden, duftenden Umgebung, das ist schon ein besonderes Privileg. 25 Herren des GC Bergkramerhof freuten sich über den von Tag zu Tag exzellenter werdenden Platz und die vorgefundenen vorzüglichen Spiel-Bedingungen. Manche waren anschließend auch über ihr Ergebnis begeistert.

Leonhard Schönberger, HDCP 5,5, erzielte 36 Netto-Punkte und 32 Brutto-Punkte. Er wurde natürlich der Brutto-Sieger. Fast logisch ist, dass er auch den Contest „Longest Drive“ gewann. Bei der Länge der Schläge des Leonhard wird sich so mancher gedacht haben, „der hat es einfach. Der braucht ja viel weniger Schläge als ich, um ein Par 5 zu spielen. Die Möglichkeit, Fehler zu produzieren ist ja bei ihm viel geringer.“ „Tja“, muss man ihm antworten, “dann schlag halt auch so weit“.

Karl Mayr gewann mit 37 Netto-Punkten die Klasse A, gefolgt vom Tilman Steinke, der mit 36 Netto-Punkten mit dem Ofenrohr ins (Handicap-)Gebirge schaute.

Auf die Pauke hauten die beiden Sieger der Netto-Klasse B. Gerd Sigl sammelte bei einem HDCP von 24,6 bemerkenswerte 42 Netto-Punkte. Etwas weniger fleißig war Wolfgang Herzog, er brachte es „nur“ auf 38 Netto-Punkte.

Dr. Peter Kuetgens war begeistert über seinen Abschlag an der Bahn 13. Dieser schöne Schwung bescherte ihm den Preis „Nearest to the Pin“.

Maximilian Wiedl
Peter Gleue und Werner Bauer
Der Brutto Sieger: Leonhard Schönberger