Skip to main content

Saisoneröffnungsturnier des GC Bergkramerhof 2018

erstellt von Tilman Steinke | |   Clubleben 2018

Hoffentlich ein gutes Omen für die ganze Saison!

Sonntag, 22. April 2018

Saisoneröffnungsturnier des GC Bergkramerhof

Die Damen hatten (wie immer) Glück, die Senioren und die Herren hatten dieses Jahr das gleiche Wetter-Füllhorn. Ein Frühsommer-Hoch hatte sich über den Bergkramerhof gelegt und bescherte auch dieses Mal dem gesamten Club einen traumhaften Tag zu seinem Saisonbeginn. Die einzigen Wolken die zu sehen waren, waren Blütenstaubschwaden, die ein sanftes Lüftchen vor sich hin trieb. Es war wie Urlaub, nur noch schöner. Dazu der azurblaue Himmel, der inzwischen lindgrüne Platz und in der Ferne die schneeweißen Gipfel der Alpen. Paradiesisch.

Dem unbedarften Zuschauer bot sich ein etwas ungewohnter Anblick. Sechs Spieler an einem Abschlag? Schon befremdlich für ein normales Golfspiel. Aber das erste Turnier im Jahr dient dem erneuten Kennenlernen und dem Get-together. So wurde als Spielform ein Dreier-Scramble gewählt, bei welchem immer zwei Spieler den Ball spielen. Der Spieler, dessen Ball-Lage gewählt wurde, setzt aus. Langweilig? Keineswegs. Diese Spielform macht viel Spaß, erfordert so manches strategische Denken und gibt darüber hinaus viel Gelegenheit zu einem kleinen Schwätzchen mit dem Partner und dem Mitbewerber im anderen Flight. Ideal für das erste Turnier im Jahr.

War man mit seinem Spiel nicht sehr zufrieden, so konnte man seine Siegchancen bei einem Putt-Wettbewerb auf dem Puttinggrün vor dem Clubhaus noch einmal herausfordern. Nach einem Stechen von fünf gleichauf liegenden Spielern, war schließlich Martina Bremm die glückliche Siegerin.

Am späten Nachmittag, nachdem alle Flights zurückgekommen waren, lud Präsident Dr. Josef Hingerl zu einem Sektempfang auf der herausgeputzten Terrasse des Clubrestaurants. In seiner Begrüßungsansprache hieß er die langjährigen und auch die  neuen Mitglieder des Clubs willkommen und freute sich über eine Spieler-Delegation des Partnerclubs „GC Fahrenbach“. Erstaunt und aufgeräumt überrascht war er, als Rudi Schwarz aufstand und ihm im Namen aller Anwesenden zu seinem 70-gsten Geburtstag gratulierte.

Senhor Almeida und sein Team hatten anschließend wieder für Speis und Trank gesorgt. Wieder einmal sehr delikat. Zwischen Haupt-und Nachspeise ergriff Ian Lyons das Wort. Er erklärte erst einmal, wie das Handicap der einzelnen Flights errechnet wurde. Leider konnte sich das niemand merken, Dann kürte er das Team Martina Bremm, Ingeborg Steinke und Tilman Steinke zu Siegern dieses Turniers. Sie gewannen mit drei Schlägen Vorsprung die Brutto-Wertung vor dem Team Frank Foral, Martina Ludwig und Max Wiedl. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein wirklich schöner Tag, dieser Sonntag im April. Pech für alle, die nicht dabei sein konnten. Hoffentlich legt sich dieser „Sonnenschein“ über die ganze Saison. Das wäre  grandios.

 

 

Präsident Dr J. Hingerl bei seiner Begrüßung der Teilnehmer
Rudi Schwarz gratuliert Dr. J.Hingerl
Auch die Damen gratulieren.v.l. Hannelore Rampp, Hannelore Lamberts, Ingrid Ziener
Dr. Werner Singer und Peter Ziener
v.l. Ingrid Etzbach, Frank Foral und Andrea Kühn
Armin Ott und Kerstin Eckl
Dr. Werner Singer und Inge Steinke
Igrid Etzbach
Ian Lyons und Rudi Schwarz
Martina Bremm
Die Sieger: Martina Bremm, Ingeborg Steinke, Tilman Steinke
Zweiter Platz: Marina Ludwig, Frank Foral, Max Wiedl
Zweiter Platz im Netto: Klaus Schnabel, Ingrid Meißner,Gaby Ehbauer, Gäste aus Fahrenbach
Sieger im Netto: Johannes Lengersdorf mit Klaus Meißner und Brigitte Schnabel aus Fahrenbach
Hans Gastel und Gerd Sigl mit Stephan