Skip to main content

Der erste ökologische Golfplatz in Deutschland

Das heißt für uns nicht nur, auf Pflanzenschutzmittel zu verzichten und unsere Grüns umweltfreundlich zu pflegen: Wir möchten in möglichst vielen Bereichen einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Deshalb arbeiten wir an den folgenden Projekten:

Insektenhotels

Durch intensive menschliche Eingriffe in die Umwelt, wie zum Beispiel den Einsatz von Pestiziden oder die Monokultur in der Landwirtschaft, gehen natürliche Lebensräume für Insekten zunehmend verloren. Das Aufstellen von so genannten Insektenhotels bietet eine Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten. Neben dem Beitrag zum Artenschutz bieten die Insektenhotels auch eine wunderbare Möglichkeit, dort lebende Tiere in der Natur zu beobachten. Wir werden in diesem Jahr auf  dem Gelände am Bergkramerhof mehrere Insektenhotels aufstellen und sind gespannt, welche Tiere sich dort einnisten werden.

Ökologischer Fußabdruck

Wir sind mit der Golfanlage Bergkramerhof dem Klimabündnis Münchner Oberland beigetreten. Jährlich wird unser CO2-Fußabdruck nach den Vorgaben des Greenhouse Gas Protocol berechnet und ausgewertet. Auch in in 2017 wirtschaftet die Golfanlage Bergkramerhof wieder klimaneutral: unsere CO2 Emissionen haben wir durch unser finanzielles Engagement in einem Klimaschutzprojekt in Mali ausgeglichen.

Elektromobilität

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, bei uns am Gut Bergkramerhof eine so genannte E-Tankstelle zu installieren: Also eine Stromtankstelle, an der Elektrofahrzeuge aufgeladen werden können. Auch unsere Golf-Carts laufen mit Strom und tragen somit einen Beitrag zum Klimaschutz bei. In naher Zukunft wird auf dem Bergkramerhof ein eigenes Elektro-Auto angeschafft werden. 

 

 

Vogelschutz

Am 31.3.2016 gab es im Rahmen der Begegnungsreihe eine Diashow zum Thema Vogelschutz von Herrn Johann Werner.

Auch in Zukunft wollen wir das Thema „Vogelschutz“ auf dem Bergkramerhof im Auge behalten und beispielsweise geeignete Nistplätze schaffen und für Futter- und Rückzugsplätze für heimische Vogelarten sorgen.