Skip to main content

Fünftes Pokalspiel Damen vs Herren

erstellt von Tilman Steinke | |   Clubleben 2018

Sieg der Herren in noch nie erreichter Deutlichkeit. Ingrid Etzbach, Wolfgang Herzog und Renate Much-Kauschke gewinnen die von Golf Guide Tours gesponserten Reisen.

Dienstag, 18. September 2018

Fünftes Pokalspiel Damen vs. Herren

 

Eigentlich wollten die Herren nach einem solchen Sieg aufstehen und ein lautes Sieges- und Triumphlied anstimmen und den Frust über die (unglücklichen) Niederlagen im Frühjahr schmetternd los  werden. Aber es scheint, es sind zu viele Gentlemen unter den Herren am Bergkramerhof. Es wurde leise und dezent gejubelt, als die beiden Ladies-Captains Inge Steinke und Sylvi Huber das Tagesergebnis bekanntgeben mussten. Die Herren erreichten in diesem fünften Pokalspiel 30,75 Netto-Punkte, die Damen schaften nur  28,53 Netto-Punkte. Ein Sieg der Herren in noch nie dagewesener Höhe!! Sylvi Huber war auch sichtlich irritiert über dieses deutliche Ergebnis (Klatsche?). In ihrer Laudatio wich sie  schnell  (für manche verdächtig schnell) vom Tagesgeschehen ab und hob den Gesamtsieg der Damen in diesen fünf Vergleichskämpfen (mit gerade mal 1,00 durchschnittlichen Netto Punkten) hervor. Wer will schon Vergangenes hervorkramen und wissen?  Ihre , an die Herren gerichteten, tröstenden Worte waren mit sanftem Spott gefärbt. Aber, wie gesagt, lauter Gentlemen. Der Augenblick ist wichtig. „The Winner takes it all“….

Alle fieberten der Auslosung entgegen. Jürgen Kanzler, Inhaber und Geschäftsführer der Golf Guide Tours GmbH,  hatte zwei  Golf-Reisen nach Marrakesch, die er und sein Unternehmen veranstalten, ausgelobt. In dem Lostopf kamen alle Gewinner der Netto-Klassen  in den Golfturnieren der Herren in der bisherigen Saison 2018. Auch     (sehr generös von den Herren) diejenigen Damen, die bei den Vergleichskämpfen in den Netto-Klasse gesiegt hatten. Die Spannung war groß. Mens Captain Rudi Schwarz hatte inzwischen die Regie übernommen. Er animierte Jürgen Kanzler noch zu einer kleinen Werbe-Rede, bei welcher dieser noch eine dritte Reise, diesmal nach Soma Bay, Ägypten unter den Anwesenden zur Verlosung ankündigte.

Jetzt wurde es noch spannender. Das erste Los wurde gezogen: Wolfgang Herzog war der Gewinner einer Reise nach Marrakesch. Herzlichen Glückwunsch! Das zweite Los wurde gezogen: Renate Much-Kauschke konnte es kaum fassen, gewann doch ihr Mann im letzten Jahr diese Reise. Und jetzt sie!

Nun die Reise nach Ägypten. Alle waren im Lostopf, alle hatten eine Chance. Rudi las vor: Ingrid, Welche Ingrid? Es gibt einige Ingrids im Saal. Rudi löste auf: Ingrid Etzbach fährt nach Soma Bay im Februar 2019!

Puh, war das aufregend. Ein spannendes, für die Herren erfolgreiches Turnier an einem wunderschönen spätsommerlichen Tag, ein heftiges Gewitter, dem die beiden letzten Flights gerade noch entkommen konnten, formidables Buffet mit Schweinebraten und feiner Kruste zum Abendessen und dann diese Auslosung, an deren Ende drei glückliche Gewinner standen. Wieder einmal ein besonderer Tag am Bergkramerhof, einfach schön!

 

 

 

Alle Sieger
Das Gewitter zwang alle unter das Dach des Wintergartens
Sylvi Huber war guter Laune ob des Gesamtsieges der Damen.
Rudi löst auf: welche Ingrid
Wolfgang Herzog, glücklicher Gewinner einer Reise nach Marrakesch mit Rudi Schwarz(links) und dem Sponsor Jürgen Kanzler
Renate Much-Kauschke konnte ihr Glück kaum fassen. Rudi Schwarz und Jürgen Kanzler gratulierten ihr zum Gewinn der Reise nach Marrakesch
Soviele Glückwünsche. Ingrid Etzbach war im siebten Himmel. Rudi und Jürgen gratulierten ihr.