Skip to main content

Saisonfinale der Ladies

erstellt von Sylvi Huber | |   Clubleben 2018

Goldener Oktober 2018 - Das letzte Highlight der Golfsaison 2018

Dienstag, 16. Oktober 2018

Saisonfinale – Abgolfen der Ladies

 

Abgolfen bei hochsommerlichen Temperaturen? So etwas hatten wir noch nie. Aber irgendwie passte das Wetter an diesem Tag zur gesamten Sonnensaison.

 

Auf vielfachen Wunsch der Damen spielten wir wieder unseren Solheim Cup Spezial, diesmal jedoch Landkreis Wolfratshausen gegen München. Welches Team ist besser? Das war an diesem Tag die große Frage. 14 Mädels von jedem Team gingen frohgemut an den Start. Die Captains begrüßten ihre Damen bei der Scorekartenausgabe und übergaben ihnen ein Wäscheglupperl entweder mit dem Wappen vom Landkreis WOR/Bad Tölz oder München. Außerdem bekamen die Wolfratshauser einen blauen Luftballon für Trolley oder Cart und die Münchner einen gelben Luftballon. Noch eine süße Stärkung aus der Kiste und dann ging es auf die Runde.

Da sich alle 6 Löcher die Spielform ändert, ist der Solheim Cup Spezial so kurzweilig, dass die Mädels in knapp 4 Stunden fertig waren. Konzentration und Teamspiel ist wichtig, um einen guten Score zu erhalten.

Senhor Almeida hatte an der Bahn 9 nicht nur eine Überraschung für die Ladies bereit gestellt, sondern auch das Restaurant entsprechend mit Wappen und Fahnen dekoriert. Denn die Spielerinnen vom Team Wolfratshausen saßen alle links und die Ladies vom Team München rechts. Ganz herzlichen Dank an unseren Bira! Wir werden dich vermissen!

Unsere fleißigen Damen vom Sekretariat waren natürlich zur Abendveranstaltung eingeladen und ließen sich mit uns das köstliche Buffet schmecken. Die Stimmung wie immer laut und lustig, wie das bei den Ladies eben so üblich ist. Und dann kam die mit Spannung erwartete Siegerehrung. Wie beim Abgolfen oft schon praktiziert bekam natürlich jeder einen Preis. Zuerst jedoch die Bruttosieger – das Team Bremm/Schuckmann für München mit 80 Schlägen. Sehr begehrt waren die gesponserten Gutscheine zur Wimpernverlängerung von Daniela, die ihre Praxis am Bergkramerhof neu eröffnet hat. Fleißig wurden die Preise ausgesucht und auch wieder getauscht, so dass jeder zufrieden an seinen Platz ging. Aber es blieb ja noch die Frage offen, welches Team nun die wenigsten Schläge insgesamt gebraucht hat. Unter großem Jubel gewann das Team München und bekam ein Filzherz als Andenken. Da nun der Landkreis Wolfratshausen etwas traurig schaute, bekamen die Damen natürlich auch das Herz! Auch unser Senhor Almeida sollte nicht leer ausgehen, obwohl er meinte, er habe 160 Schläge gebraucht!

 

Eigentlich wäre nun der Abend zu Ende gewesen, doch dann kam die große Überraschung für uns Captains. Erst überreichte uns Gerda Schwarz ein prall gefülltes Sparschwein mit einem großen Dankeschön von den Ladies. Dann formierte sich ein kleiner Damenchor um Ute Huber mit dem Akkordeon. Und sie sangen uns ein liebevolles, wunderschönes und rührendes Ständchen. Da bekam man doch richtig Gänsehaut. Ute hatte gedichtet und 7 Damen kamen am Montagabend zur Probe, die nach internen Aussagen etwas chaotisch war. Aber so müssen Proben einfach sein. Auf jeden Fall klang es am Dienstagabend so perfekt, dass später alle Damen noch einmal mitsangen. Auch unser Damenlied von Rosl Tedden durfte nicht fehlen.

 Es war wieder einmal ein gelungener Saisonabschluß. Mädels – ihr seid einfach Spitze und es macht Spaß mit euch allen. Wir freuen uns schon heute auf die nächste Saison 2019.

Vielen, vielen Dank und bleibt wie ihr seid!

 Sylvi Huber und Inge Steinke